Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Aktuelles    Aktionen    Pressemitteilungen   
 

Aktuelles und Aktionen zum Pazifismus und Bundeswehr abschaffen

21. Internationale Sommerakademie
Friedensforschungszentrum Burg Schlaining/Burgenland
Sonntag, 4. - Samstag, 10. Juli 2004


"Die Wiedergeburt Europas"
Von den Geburtswehen eines emanzipierten Europas
und seinen Beziehungen zur "einsamen Supermacht"


Themen sind amerikanische und europäische Antworten auf dem Weg zu einer neuen WeltUNordnung, die Verfassung der EU, die sicherheitspolitische Finalität Europas, der transatlantische Streit um die globale Hegemonie, Engagement und Strukturen gegen die militärische Globalisierung, die Zukunft des Multilateralismus, die Anti-Amerikanismus-Debatte in Österreich, Friedensjournalismus, Pazifismusdebatten, Wege aus struktureller Gewalt, transatlantischer Cyberwar u.v.a.

ReferentInnen:
Ekkehart Krippendorff (Friedensforscher, Universität Berlin), Ernst-Otto Czempiel (Friedensforscher, Universität Frankfurt, Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung), Dolores M. Bauer (Journalistin), Werner Ruf (Friedensforscher, Kassel), Corinna Hauswedell (Konversionszentrum Bonn), Otfried Nassauer (Berliner Infozentrum für Transatlantische Sicherheit), Claudia Haydt (Informationsstelle Militarisierung), Sepp Wall-Strasser (ÖGB, ATTAC), Norman Paech (Universität Hamburg), Hans-Joachim Heintze (Institut für Friedenssicherungsrecht), David Krieger (Peace Foundation, USA), Nadine Bilke (Friedensjournalistin, Mainz), Nonno Breuss (ATTAC), Jürgen Rose (Oberstleutnant der Bundeswehr), Peter Pilz u.v.a.

Teilnahmekosten:
Vormittagsvorträge, Plenardiskussionen inkl. Workshops:
Euro 35,-- für die ganze Woche oder Euro 8,-- pro Tag
Ermäßigung für Studierende, SchülerInnen und Arbeitslose: 
Euro 18,-- für die ganze Woche

Unterbringung:
Hotel Burg Schlaining (****), Haus International,
private Unterkünfte oder
kostenlose Nächtigung mit Schlafsack und kostenlose Campingmöglichkeit

Auskünfte, Anfragen und Anmeldung:
Thomas Roithner in der ÖSFK Außenstelle Wien
Wiedner Gürtel 10, 1040 Wien
Tel. 01 - 79 69 959, Fax 01 - 79 65 711
e-mail: aspr.vie@aspr.ac.at

Vollständiges Programm:
www.aspr.ac.at/sak2004.htm



Buchtipps des ÖSFK:

Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hrsg.):
Schurkenstaat und Staatsterrorismus. Die Konturen einer militärischen Globalisierung
Agenda Verlag, Münster 2004, 24 Euro.
Mit Beiträgen von Elmar Altvater, Michael Bünker, Hildegard Goss-Mayr, Wolfgang Greif, Pete Hämmerle, Jörg Huffschmid, Knut Krusewitz, Franz Leidenmühler, Heinz Loquai, Gerald Mader, Thomas Roithner, Lutz Schrader, Hans-C. Graf von Sponeck, Peter Strutynski und Lutz Unterseher.

Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hrsg.):
Pax Americana und Pax Europaea. Konsens oder Konflikt um eine neue Weltordnungskonzeption, Friedensbericht 2004, Agenda Verlag, Münster 2004, 24 Euro.
Mit Beiträgen von Patricia Bauer, Michael Berndt, Carola Bielfeldt, Susanne Fischer, Dietrich Fischer, Hans-Joachim Heintze, Franz Leidenmühler, Gerald Mader, Berthold Meyer, Thomas Roithner Werner Ruf, Lutz Schrader, Peter Strutynski, Ronald Tuschl und Lutz Unterseher.

Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung, International Institut for Peace; Koch, Leidenmühler, Steyrer (Hrsg.): Neutralität im Neuen Europa. Österreichs Beitrag zur Finalität der Union, Agenda Verlag, Münster 2004, 12,80 Euro.
Mit Beiträgen von Ludwig Adamovich, Dolores M. Bauer, Carola Bielfeldt, Peter Kostelka, Otmar Lahodynsky, Erwin Lanc, Franz Leidenmühler, Gerald Mader, Egon Matzner, Alfred Missong, Anton Pelinka, Madeleine Petrovic und Lutz Unterseher.




Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (ÖSFK)
Austrian Study Center for Peace and Conflict Resolution (ASPR)
Außenstelle Wien - Vienna Office
Bearbeitung: Mag. Dr. Thomas Roithner
Wiedner Gürtel 10, A - 1040 Wien
Tel. ++43 - 1 - 79 69 959
Fax ++43 - 1 - 79 65 711
e-mail: aspr.vie@aspr.ac.at
Sommerakademie 4.-10.7.04: www.aspr.ac.at/sak2004.htm

Druckansicht
Aktuelles    Aktionen    Pressemitteilungen   
 
Logo der DFG-VK Initiative Bundeswehr abschaffen
Zuletzt geändert: 09.07.2006